Inhaltsverzeichnis          Editorial          Bestellmöglichkeiten
Zeitschrift "Verantwortung" - Heft 53

Heft 53

Zivilcourage ist nötig … auch beim Luther-Jubiläum 2017

Ausgabe Juni 2014

ISSN 0936-7454

Bestellmöglichkeiten




Inhaltsverzeichnis

I. Frühjahrstagung des dbv im April 2014

AXEL DENECKE
Einführung zur Frühjahrstagung

DANIEL BALDIG – Bonhoeffer – Luther:
Eine theologische Neuorientierung?

DOROTHEA RIEMER
Studentische Eindrücke bei der Frühjahrstagung

ANDREAS PANGRITZ
„Teure Gnade“ und „Spielraum der Freiheit“

KARL MARTIN
Bonhoeffers Kritik am Luthertum

SIBYLLE BIERMANN-RAU
An Luthers Geburtstag brannten die Synagogen

II. Sondertagung des dbv im Januar / Februar 2014

HERBERT PFEIFFER
Glaube – Liebe – Widerstand – Zivilcourage
Der Kampf gegen den Rechtsextremismus aus christlicher Verantwortung

HANSJÜRGEN POPP – Tagungsbericht
KARL MARTIN – Dietrich Bonhoeffer und das NS-Regime

DETLEF BALD
Der christliche Widerstand der Weißen Rose

DR. THOMAS BRYANT
Sind wir auf dem rechten Auge blind?

III. Die leidige Kirchensteuer-Debatte

AXEL DENECK
Einführung: Es geht um nichts weniger als die Glaubwürdigkeit unserer Kirche

JOCHEN TEUFFEL
Brief an den Landeskirchenrat der ELKB München
ELKB – Pressemitteilung

THOMAS SEITERICH
„Paulus war kein Beamter der Kirche“

GERHARD FIETZE – Leserbrief

HERBERT PFEIFFER Die Kirchen erheben ihre Steuern an der Quelle
Interview mit JÜRGEN MOLTMANN

IV. Frieden wagen – Bundeswehr in Kirchen?

Hausrecht für die Bundeswehr in Kirchen und gottesdienstlichen Räumen

V. Vereinsnachrichten und Vermischtes

HANS-ULRICH OBERLÄNDER
Buchbesprechung

INGRID EHRLER – Rezension

BERND VOGEL
Ruth Alice von Bismarck: Mit Bonhoeffer im Lebensgespräch


Editorial

Gleich zwei Tagungen werden in diesem ersten Heft des Jahrgangs 2014 ausführlich dokumentiert, wenn auch nicht ganz vollständig, dazu reicht der Platz einfach nicht (der Rest im nächsten Heft). 1. Die erste Sondertagung des dbv in Kooperation mit der Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Stuttgart-Weilimdorf unter dem Thema „Glaube, Liebe, Widerstand, Zivilcourage – Der Kampf gegen den Rechtsextremismus aus christlicher Verantwortung“. Das Ehepaar Pfeiffer-Frigerio (Kassenwart, Schriftführerin, Vorstandsmitglieder) haben diese wohl sehr eindrucksvolle Tagung zusammen mit Pfarrerin Dorothea Kik und ihrem Team initiiert und verantwortet. 2. Und dann natürlich unsere alljährliche offizielle Frühjahrstagung in Erfurt über das in Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 über das „reformatorische Erbe Luthers“ und die notwendige solidarische Kritik daran. Beide so unterschiedlichen Tagungen verbindet das Stichwort „Zivilcourage“ (auch von Bonhoeffer oft gebraucht), die nötig ist, um in unserer Gesellschaft das kritische Potential biblischer Werte einzubringen, auch wenn man sich damit nicht immer nur beliebt macht. Das hat Bonhoeffer stets getan, in dieser Tradition stehen auch wir. Daher haben wir als Titelbild das sicher einige Leserinnen und Leser provozierende Bild von „Luthers Sündenfall gegenüber die Juden“ gewählt. Wir wissen, er hat sie nicht nur gehasst, sondern konnte sich – aus theologischen Gründen – durchaus auch positiv zu ihnen äußern, aber sein Hass ist hängen geblieben und hat im 3. Reich verhängnisvolle Folgen gehabt. Wir hoffen, wir haben endlich verstanden.

Ansonsten ist das Heft geprägt durch die Dauerinformation „Kirchsteuer – Kirchenmitgliedschaft – Erneuerte Kirche“, wesentliche neue Beiträge sind entstanden. Informationen über eine Stellungnahme des dbv zu sog. „Bundeswehrgottesdiensten“, Vereinsmitteilungen, Rezensionen, eine freundliche Erinnerung an das lange Leben von Ruth-Alice von Bismarck (Schwester Maria von Wedemeyers, der Verlobten Bonhoeffers) vervollständigen das Bild.

Zu Schluss bleibt mir nur noch, unserem Vorsitzenden Karl Martin, der sich im Augenblick einem nicht absehbaren Krankenhauaufenthalt unterziehen muss (daher von mir dieses Editorial) baldige und vollständige Genesung zu wünschen, auch mit Grüßen an seine liebe Frau, die – ich kann es aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen – sicher in Sorge um ihn ist.

Mit freundlichen Grüßen und der Bitte um wohlwollendes Lesen.

Ihr Axel Denecke


Bestellmöglichkeiten

Gedrucktes Heft
Preis 8,00€
 in den Warenkorb
Gedrucktes Heft inkl. PDF-Version
Preis 8,00€
 in den Warenkorb
PDF-Version
Preis 5,00€
 in den Warenkorb


Bestellvorgang abschließen


Bei Bestellung über die Buchhandlung bitte mit Angabe der ISBN 978-3-944631-08-0.
Bei E-Book-Bestellung übers Internet bitte mit Angabe der ISBN 978-3-944631-09-7.