Inhaltsverzeichnis          Editorial          Bestellmöglichkeiten
Zeitschrift "Verantwortung" - Heft 55

Heft 55

Religionsloses Christentum heute?!

Ausgabe Juni 2015

ISSN 0936-7454

Bestellmöglichkeiten




Inhaltsverzeichnis

I. Frühjahrstagung des dbv in Erfurt

Religionsloses Christentum –
„Kirche außerhalb von Kirche“ in unserer säkularen politischen Gesellschaft heute?

AXEL DENECKE
„Nicht-religiös“ an Gott glauben?

ANDREAS PANGRITZ
„Religionsloses Christentum“ – was hat Dietrich Bonhoeffer damit gemeint?

HANS-MARTIN BARTH
Konfessionslos glücklich?

MATTHIAS KROEGER
Ein religiöser Umbruch?

AXEL DENECKE
Predigt

AXEL DENECKE
„religiös“ sein – „nicht‑religiös“ sein. Damals und heute

DÉSIRÉE WERNER
Impression

BETTINA RÖDER
Das Tun des Gerechten

DETLEF BALD
Bonhoeffer erinnern, 2015

II. Weitere Beiträge

REINHARD MÜLLER
Ein Museum für religiöse Gewänder?

Gründung eines Dietrich-Bonhoeffer-Vereins in Österreich

III. Vermischtes

AXEL DENECKE
„Süffig“ und „Süffisant“ – Der neue amerikanische Versuch einer Bonhoeffer-Biographie

WILFRIED GAUM
„Kirche für Andere“ in der Praxis: Die „Offene Arbeit Erfurt“

AXEL DENECKE
Der Kirchenaustritt – rechtliches Problem und pastorale Herausforderung


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

die vorangegangene Ausgabe dieser Zeitschrift ist mit Recht in mehrfacher Hinsicht als „denkwürdig“ bezeichnet worden. Zuallererst stand sie ganz wesentlich unter dem Gedenken an und der Würdigung von Karl Martin, der prägenden Persönlichkeit des Dietrich-Bonhoeffer- Vereins schlechthin. Danach wurde detailliert über eine bewegende – weil sehr persönliche – Tagung berichtet. Zuletzt übergab Axel Denecke nach vieljährigem fruchtbarem Engagement die Redaktion der „Verantwortung“ in neue Hände.

Auch diese Ausgabe Nr. 55 ist – teils in ähnlicher, teils in ganz anderer Hinsicht – denkwürdig. Auch ihr liegt eine sehr dichte und inspirierende Tagung zugrunde, die – so ist zu vermuten – weiterwirken wird und hier ausführlich dokumentiert ist. Lesen Sie selbst!

Die aktuelle Ausgabe fällt zudem in eine Zeit, in der über die zukünftige Gestalt und Ausrichtung des dbv diskutiert werden muss – nun, da der Dietrich-Bonhoeffer- Verein nicht mehr auf die fundierte, integrative, kreative, inspirierende und mitreißende Kraft Karl Martins zurückgreifen kann. Der neu gewählte dbv-Vorstand befindet sich dazu bereits in Gesprächen.

Weiter: In die Zeit zwischen der aktuellen und der vorangegangenen Ausgabe der „Verantwortung“ fiel das Gedenken an den 70. Todestag Bonhoeffers am 9. April 2015. An genau diesem Tag gründete sich ein österreichischer Dietrich-Bonhoeffer-Verein, dessen Werden vom dbv eng begleitet worden ist.

Und letztlich: Dies ist seit 2006 die erste Ausgabe der „Verantwortung“, die nicht von Axel Denecke als Schriftleiter herausgegeben wird. Im letzten Heft hatte er den Wechsel in der Redaktion als „Stabübergabe“ an mich bezeichnet. Um im Bild zu bleiben: Es geht nun darum, die „Verantwortung“ am Laufen zu halten, sie weiterzutragen. Mir wird dabei besonders wichtig sein, Sie als Leserinnen und Leser einzubeziehen, wenn möglich (und gewollt) diese Zeitschrift auch als Forum der Leserschaft zu gestalten. Wie dies konkret aussehen kann, wird sich in den nächsten Ausgaben zeigen. Seien Sie in jedem Fall herzlich eingeladen, den Kontakt zu suchen! Nun wünsche ich Ihnen allen eine inspirierende und anregende Lektüre.

Ihr Daniel Baldig


Bestellmöglichkeiten

Gedrucktes Heft
Preis 8,00€
 in den Warenkorb
Gedrucktes Heft inkl. PDF-Version
Preis 8,00€
 in den Warenkorb
PDF-Version
Preis 5,00€
 in den Warenkorb


Bestellvorgang abschließen


Bei Bestellung über die Buchhandlung bitte mit Angabe der ISBN 978-3-944631-14-1.
Bei E-Book-Bestellung übers Internet bitte mit Angabe der ISBN 978-3-944631-09-7.